mycyberradio.com

direkt zum Inhalt

Einloggen

Registrieren | Passwort vergessen?

Suche auf www.mycyberradio.com (powered by Google)
Anzeigen

Senden im Internet - Inhaltsverzeichnis

Schritt für Schritt Anleitungen und Nützliches für Webcaster.

Wie kann ich selber ein Internetradioprojekt auf die Beine stellen? Wieviel muss ich an die GEMA und GVL zahlen und wo bekomme ich Server für mein Radio? Wo bekomme ich Jingles und wo suche ich Moderatoren? Dies und vieles mehr erfahren Sie in dieser Rubrik. Fast immer mit genauen Anleitungen für die Praxis und vielen Links die weiterhelfen.



Lesen Sie auch: Radio im Internet - Software und Anleitungen zum Empfang und zur Aufnahme von Webradios.


nach oben

Programminhalte und Jingles für Internetradios:


Programmzulieferer für Internetradios Programmzulieferer und Nachrichtendienste für Webradios
Sie wollen Ihren Hörern aktuelle Nachrichten, Beiträge und O-Töne anbieten, haben aber keine Möglichkeit diese professionell zu produzieren? Oder möchten Sie dass DJs von FM-Sendern bei Ihrem Webradio eine wöchentliche Show moderieren? Mit den Programm- zulieferern die wir Ihnen hier vorstellen ist das kein Problem. Weiterlesen



Cartmachine Jingles für Webradios
Ein Jinglepaket von einer großen Produktionsfirma kostet mehrere tausend Euro. Für kleine bis mittlere Internetradios ist das kaum zu bezahlen. Mittlerweile gibt es aber einige Sprecher und Firmen, die sich speziell an Internetradios wenden und entsprechende Verpackungselemente anbieten. Weiterlesen



nach oben

Schritt für Schritt Anleitungen & Grundwissen:





Internetradio selber machen Die ersten Schritte zum eigenen Webradio
Selber einen Radiostream ins Internet zu senden ist gar nicht so schwer: Die Software dafür ist zum Teil kostenlos, eine Frequenz oder Lizenz muss auch nicht beantragt werden. Welche Verfahren und Möglichkeiten es gibt, wo Sie die nötige Software bekommen erfahren Sie hier. Weiterlesen



Internetradio selber machen Internetradio senden - FAQ
Mittlerweile gibt es auf mycyberradio.com eine ganze Reihe Anleitungen in denen erläutert wird, wie man einen Internetradio-Stream senden kann. In dieser FAQ beantworten wir grundsätzliche Fragen, die nicht mit einer bestimmten Software in Verbindung stehen. Z. B. wo Sie Server für Ihr Radio bekommen, wieviel das Senden kostet, was die GEMA erwartet u. v. m. Weiterlesen


MyCyberRadio.com Empfehlung: (Weitere Serveranbieter in unserer Internetradio FAQ.)
Günstige Server für Internetradio in Deutschland: Global-Streaming


Shoutcast Schritt für Schritt Anleitung für Shoutcast
Auch als Anfänger kann man mit Shoutcast in nur wenigen Minuten einen eigenen Radiosender im Internet eröffnen. Hier erfahren Sie Schritt für Schritt wie das geht. Weiterlesen



Shoutcast F. A. Q. Shoutcast FAQ
Die FAQ zur "Schritt für Schritt Anleitung für Shoutcast", mit weiteren Infos. Weiterlesen





Streamer Senden mit JetCast
JetCast ist wohl eine der einfachsten Methoden mit der ein Internetradio Livestream ins Netz gesendet werden kann. Nutzt man den in der Software enthaltenen Server, müssen keine Einstellungen vorgenommen werden. Ein Klick genügt dann um auf Sendung zu gehen.



Streamer Peer-to-Peer Internetradio:
So senden Sie mit Streamer
Mit dem Programm Streamer können Sie bereits von einem Rechner mit normalem Internetanschluss selber Webradio senden und damit unbegrenzt viele Hörer erreichen. Hohe Serverkosten und technisch begrenzte Hörerzahlen, gehören für Nutzer dieses Programms der Vergangenheit an.



Streamer F. A. Q. >Streamer FAQ
Diese FAQ ist der zweite Teil des Artikels: "Peer-to-Peer Internetradio: So senden Sie mit Streamer". Im ersten Teil wurden die Grundfunktionen von Streamer ausführlich erklärt. Diese FAQ baut auf den ersten Teil auf und beschreibt alle Menüpunkte und Möglichkeiten, die bisher noch nicht berücksichtigt wurden. Zum normalen Betrieb von Streamer sind die auf dieser Seite enthaltenen Informationen nicht zwingend notwendig.



Wie gründe ich ein Internetradio Wie gründe ich ein Internetradio
Eine allgemeine, ausfühliche Anleitung mit einer kleinen Einführung in die Rechtslage.
-Von Niko Longolius, dem Gründer des ältesten deutschen Internetradios Lionradio.


nach oben
Markt

In der Rubrik "Markt" werden in unregelmäßigen Abständen Produkte und Angebote aus den Bereichen Streams & Software vorgestellt. Die Artikel sind zum Teil in Zusammenarbeit mit den Anbietern entstanden.


audioetage Beitragsdienst audioetage.de Radioservice
Die audioetage produziert Hörfunkbeiträge die jeder Radiosender nutzen kann. Neben den "Big-Playern" wie Antenne Bayern, Radio NRW und vielen weiteren, sind die audioetage-Produktionen inzwischen auch bei deutschsprachigen Urlaubssendern in Spanien, Italien und Griechenland, bei zahlreichen Webradios und selbst bei Krankenhausradios zu hören. Weiterlesen




Philips Streamium Philips Micro-HiFi-Sytem für Internetradio
Das Streamium MC-i250 ist mit seinem Breitband-Internetzugang immer einsatzbereit. Ein zeitraubendes Hochfahren wie beim PC gibt es nicht: Ein Druck auf die "Connect" –Taste und das Gerät startet die Musikwiedergabe aus dem Internet.
Weiterlesen



Philips Streamium Raduga - Automatisierung von Radioprogrammen
Raduga ist eine professionelle, einfach zu bedienende Software zur Automatisierung von Radio- und Musikprogrammen. Weltweit erfolgreich eingesetzt von: Radiosendern, Alleinunterhaltern, DJ's, Kaufhäusern, Restaurants. Weiterlesen



DRS2006 DRS 2006: Deutsche Software-Tüftler haben die Nase vorn
Im Internet-Geburtsland USA gehört es heute schon zum Alltag. Die Technik macht es möglich. Die Rechtslage ist einfach. Jeder, der Lust dazu hat, kann über das Internet ein eigenes Radioprogramm vertreiben. Weiterlesen



Philips Streamium Sendeablaufsteuerung: RadioCLIENT
RadioCLIENT bietet eine Reihe von Softwarelösungen für professionelle Rundfunkstudios. Die Sendeablaufsteuerung "ON-AIR" ist eine datenbankbasierte Ausspielsoftware für den vollautomatischen und Live-Assist Betrieb. Hohe Stabilität, Zugriffsgeschwindigkeit, gleichzeitige Ausspielung unterschiedlicher Audioformate, ergonomische Bedienung und nicht zuletzt geringe Investitionskosten zeichnen die RadioCLIENT Produkte aus. Weiterlesen



Was bedeutet "Streaming"?
Streaming bezeichnet das Abspielen von Audio- bzw. Videodatenströmen in Echtzeit. Die Media-Dateien können bereits während des Downloads abgespielt werden, ohne dass sie vorher lokal zwischengespeichert wurden. Beim sogenannten Live- Streaming werden Echtzeit-Events im Internet präsentiert.

Weitere Themen: